So steht die Zeit still: Lesen

Eine Umfrage des Publishers Association ergab, dass Lesen beliebter sei als ins Kino zu gehen oder in sozialen Medien zu surfen. Es stellte sich ebenfalls heraus, dass diesen Sommer mehr Menschen vorhätten, in die Welt der Büchern einzutauchen, anstatt ins Kino zu gehen.

Die Umfrage des Branchenverbands zeigte auch, dass etwa ein Drittel (33 %) der Teilnehmer glaubt, dass Bücher ihnen die beste Form der Flucht nach einem schlechten Tag bieten würden.

Die Umfrage unter über 2.000 Menschen ergab, dass Streaming-Dienste, das Betrachten sozialer Medien, das Hören von Radio und der Besuch im Pub oder Kino alles weniger beliebte Methoden der Unterhaltung seien als das Lesen, um von seinem alltäglichen Leben abzulenken.

Die Teilnehmer wurden ebenfalls gefragt, was sie mit den Büchern machen, sobald sie sie gelesen haben. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass sie diese „überwiegend” behalten, wiederverwenden oder recyceln würden. Sie gaben an, dass  etwa 41 % der Menschen ihre gelesenen Bücher für sich behalten, während 34 % von ihnen sie an Familie und Freunde weitergeben würden.

Ein Drittel sagte, sie würden ihre gebrauchten Bücher an Wohltätigkeitsläden weitergeben, während 12 % sie online weiterverkaufen. Nur 7 % der Menschen gaben an, ihre Bücher wegzuwerfen.

Dan Conway, CEO des Publishers Association, sagte, die Umfrage „zeigt nicht nur die Bedeutung von Büchern für die geistige Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen, sondern ist auch ein Beweis für ihre Langlebigkeit und ihren Wert”.

„Bücher sind eine großartige Möglichkeit für uns alle, aus unserem Alltag auszubrechen. Wenn wir das mit unseren Freunden und Familien teilen können, könnten wir einen großen Unterschied im Leben der Menschen machen, ohne es selbst zu bemerken”, fuhr er fort.

Letztes Jahr war ein Rekordjahr für die Verlagsindustrie. Das Gesamteinkommen betrug 2022 £6,9 Mrd., wobei die Umsätze gegenüber 2021 um 4 % stiegen. Im Jahr 2022 wurden in Großbritannien insgesamt 669 Mio. physische Bücher verkauft, der höchste Gesamtstand aller Zeiten!

Die Branche verzeichnete auch einen Anstieg der Exporte um 8 %, wodurch sich der Gesamtumsatz auf £4,1 Mrd. belief, wobei die Graphic-Novel-Serie „Heartstopper” von Alice Oseman der größte Buchexport des Jahres 2022 war.

Da Bücher immer noch so beliebt sind wie eh und je, was werden deine Urlaubslektüren für dieses Jahr sein?

 

Hier kannst du noch mehr über die Vorteile des Lesens lesen.